Das Fachwissen eines handwerklichen Sachverständigen ist in der Regel über praktische und theoretische Erfahrungen im Beruf erworben worden und muss regelmäßig auf dem neuesten Stand gehalten werden. Daher unterliegt der Sachverständige im besonderen Maße der Weiterbildungspflicht.

Nach einer Tischlerlehre in einem Restaurierungsbetrieb des Tischlerhandwerks arbeitete ich in einem Betrieb des gehobenen Innenausbaus. Dem folgte eine Tätigkeit in einer Fensterbaufirma (Holz- und Kunststofffenster), einer Treppenbaufirma und nach einem Wechsel nach Bayern in einem großen Gaststättenausbaubetrieb mit eigener Spenglerei, kehrte ich nach Nordrhein-Westfalen zurück und absolvierte den Meisterprüfungsvorbereitungslehrgang an der Tagesschule in Düsseldorf.

Nach der bestandenen Meisterprüfung arbeitete ich wieder in dem Gaststättenausbaubetrieb in Bayern, aber über kurz oder lang zog es mich wieder nach NRW und ich arbeitete bis zum Beginn meiner Selbständigkeit in einem heimischen Ladenbaubetrieb.

Seit 1985 bin ich selbständig und 1996 von der Handwerkskammer Düsseldorf öffentlich bestellt und vereidigt worden für das Tischlerhandwerk.

[Eingangsseite] [Aufgabengebiet] [Frage stellen] [FAQ] [Fachwissen] [Institutionen] [Kosten]

Tischlermeister Thomas Landsiedel von der Handwerkskammer Düsseldorf öffentlich bestellter Sachverständiger für das Tischlerhandwerk, Adresse: Rhönstr. 8 42349 Wuppertal Telefon O2O2 4O26O4  Fax 4085146       Email thomaslandsiedel@web.de